Ordinationszeiten

Montag  14:00 - 18:00
Dienstag 08:00 - 12:00
Mittwoch 08:00 - 12:00
Donnerstag 14:00 - 18:00
Freitag 08:00 - 12:00

Nur nach telef. Vereinbarung

Um in der momentanen kritischen Situation eine weitere rasante Verbreitung des COVID-19 zu verhindern und gleichzeitig auch zu gewährleisten, dass das Gesundheitssystem in Österreich bestmöglichst und in vollem Umfang funktioniert, sind alle PatientInnen dazu aufgerufen, nur in wirklich dringenden Fällen die Ordinationen aufzusuchen.

Insbesondere sollen Routineuntersuchungen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Für dringend benötigte Rezepte besteht vorübergehend auch die Möglichkeit, diese telefonisch zu bestellen und direkt an die Apotheke weiterleiten zu lassen.

Für Routineuntersuchungen im Rahmen des Mutter-Kind-Passes wurde ebenfalls eine Übergangslösung gefunden. Bis auf weiteres kommt es zu keinen Kürzungen des Kinderbetreungsgeldes, wenn Schwangere die im Mutter-Kind-Pass vorgesehenen Untersuchungen nicht im dafür vorgesehenen Zeitrahmen durchführen lassen können oder aus Angst vor Ansteckung nicht durchführen lassen wollen.

Sofern die Frist für die Durchführung der jeweiligen Untersuchung nach Wegfall der aktuell bedingten besonderen Umstände noch offen ist, ist die Untersuchung umgehend durchzuführen. Eine Verlängerung der Durchführungszeiträume nach der Mutter-Kind-Pass-VO ist nicht vorgesehen.

Alle Patientinnen, die in den nächsten beiden Wochen bei mir bereits einen Termin vorgemerkt haben,  ersuche ich deshalb, sich vor dem Erscheinen in der Ordination bei mir telefonisch zu melden, um abzuklären, ob ein persönliches Erscheinen wirklich notwendig ist.
Weiters ist von der Mitnahme von Begleitpersonen (Kinder, Verwandte) - mit Ausnahme von unbedingt notwendigen Dolmetschern - abzusehen.

Um zu vermeiden, dass sich gleichzeitig mehrere Patientinnen in der Ordination aufhalten, haben wir die Termine mit genügend Zwischenraum vergeben. Das funktioniert aber nur, wenn Sie Ihren Termin exakt einhalten und weder zu früh, noch  zu spät kommen.
Aus dem gleichen Grund ersuchen wir Sie auch, nicht ohne Termin zu erscheinen, sondern sich - gegebenenfalls auch kurzfristig - vorher telefonisch anzukündigen.
Sie schützen damit nicht nur sich, sondern auch andere Patientinnen, die eventuell in der Ordination noch anwesend sind.

Aufgrund von zahlreichen Absagen von Terminen kann es auch vorkommen, dass die Ordination gelegentlich an einem Tag komplett geschlossen ist. In solchen Fällen informiert Sie eine Telefonansage über die Schließung und den nächsten Ordinationstag.

Weitere Informationen finden sich je nach Aktualität auf meiner Homepage auch unter NEWS.